Menu:

Elmar Köhler

Acryl- und Ölmalerei

Beginn der Malerei 1971. Ein Gemälde aus Linien mit einfarbigem Hintergrund in einer Galerie war der Anlass, selbst tätig zu werden. Ich malte die Stadt der Treppen - Wuppertal - mit weißen Linien und blauem Hintergrund mit Lackfarbe auf Presspappe aus dem Baumarkt. Später wurden die Bilder mit Künstlerfarbe genauer, dann kamen einige Aquarellbilder hinzu. Immer schon begeisterten mich die Surrealisten, voran Salvador Dali. Ich benutzte und benutze diesen Malstil, um meinen Fantasien ein Gesicht zu geben. Seit etwa drei Jahren nutze ich Acylfarbe und mußte mich an eine etwas andere Technik gewöhnen.

Mittlerweile sind meine Bilder keinem Malstil mehr zuzuordnen, auch realistische Motive und Landschaften gehören dazu. Ich habe keine Malkurse belegt und Literatur über Maltechniken schnell wieder beiseite gelegt. Alle Handhabungen mit Farbe und Pinsel sind im Laufe der Jahre selbst erarbeitet und ergeben eine ganz inviduelle Gestaltung.

Ateliergemeinschaft mit Roswith Kannengießer und seit 2012 Mitglied der KünstlerKolonie Dönberg.

Ausstellungen (Auswahl seit 2012):

  • Senioren malen - 23. Kunstausstellung des Kulturbüro Solingen und der bergischen vhs, Theater und Konzerthaus, Solingen 2012 (G)